Coyote Logistics wird Goldsponsor der Logistics Hall of Fame

Der international tätige Logistikdienstleister Coyote Logistics ist neuer Goldsponsor der Logistics Hall of Fame.

Der zu UPS gehörende weltweit tätige Logistikdienstleister engagiert sich für die weltweite Ruhmeshalle der Logistik.

Der „Unterstützerkreis Gold“ ist die höchste Form der Unterstützung.

Ismaning, 10.11.2021. Der international tätige Logistikdienstleister Coyote Logistics ist neuer Goldsponsor der Logistics Hall of Fame. Als Mitglied des „Unterstützerkreises Gold“ leistet das Unternehmen damit ab sofort einen Beitrag dazu, besondere Leistungen in der Logistik zu würdigen und stets in Erinnerung zu rufen. Der „Unterstützerkreis Gold“ ist die höchste Form der Unterstützung der Logistics Hall of Fame. Die Unterstützer der Logistics Hall of Fame sind ein Netzwerk von Menschen und Unternehmen, die sich dafür einsetzen, Spitzenleistungen in der Logistik zu dokumentieren und ihre Macher auszuzeichnen. Sie verfolgen ein gemeinsames Ziel: das Ansehen der Logistik in der Öffentlichkeit zu stärken und weltweit zu zeigen, was Logistik leistet.

„Die Logistik hat ein großes Potenzial zur Lösung der aktuellen gesellschaftlichen Herausforderungen. Wir sind stolz darauf, jeden Tag Ineffizienzen im Straßengüterverkehr zu beseitigen“, betont Jaap Bruining, Senior Vice President Head of Europe bei Coyote Logistics. „All jenen, die dies in der Vergangenheit bereits getan haben, zollen wir höchsten Respekt. Um diese Haltung zum Ausdruck zu bringen, unterstützen wir die Bemühungen der Logistics Hall of Fame“, führt er an.

Coyote Logistics ist ein führender globaler Logistikdienstleister, dessen multimodale Angebote bereits mehr als 15.000 Verlader auf der Welt nutzen, um täglich mehr als 10.000 Ladungen zu bewegen. Die Hauptsitze des Unternehmens befinden sich in Chicago und Amsterdam. Doch auch in Deutschland baut Coyote Logistics seine Aktivitäten immer mehr aus. So hat das Unternehmen nicht nur kürzlich ein eigenes Büro in Frankfurt eröffnet, um näher an den deutschen Kunden zu sein, sondern auch das Team in Deutschland deutlich verstärkt.

Die Logistics Hall of Fame ehrt international Persönlichkeiten, die sich um die Weiterentwicklung von Logistik und Supply Chain Management außergewöhnlich verdient gemacht haben. Wer die Logistics Hall of Fame ebenfalls unterstützen möchte, findet auf der Homepage unter www.logisticshalloffame.net unter dem Navigationspunkt „Unterstützerkreis“ eine Übersicht über alle Möglichkeiten.

Hintergrund:
Die Logistics Hall of Fame ehrt international Persönlichkeiten, die sich um die Weiterentwicklung von Logistik und Supply Chain Management außergewöhnlich verdient gemacht haben. Ziel der Logistics Hall of Fame ist es, als weltweite Plattform die Meilensteine der Logistik zu dokumentieren und ihre Macher auszuzeichnen, um so die Bedeutung der Logistik für Wirtschaft und Gesellschaft zu unterstreichen. Die Non-Profit-Initiative wird unterstützt von Politik, Verbänden, Medien, Wirtschaft und Wissenschaft. Die Schirmherrschaft hat Andreas Scheuer MdB, Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, inne.

Unterstützerkreis der Logistics Hall of Fame:
ADAC Truckservice
AEB
Arbeitsgemeinschaft Logistik-Initiativen Deutschlands
BLG Logistics
Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI)
Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL)
Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik (BME)
Bundesverband Paket und Expresslogistik (BIEK)
Bundesverband Spedition und Logistik (DSLV)
Bundesverband Wirtschaft Verkehr und Logistik (BWVL)
Bundesvereinigung Logistik (BVL)
Business+Logistic
Coyote Logistics
Deutsches Verkehrsforum (DVF)
Duisburger Hafen (duisport)
GARBE Industrial Real Estate
Gebrüder Heinemann
Gebrüder Weiss
Group 7
impact media projects  
International Federation of Freight Forwarders Associations (FIATA)
International Road Transport Union (IRU)
ITG
Kögel Trailer
Lebensmittel Zeitung
LIS
Logistics Alliance Germany (LAG)
LOGISTIK-Kurier
LTG - Landauer Transportgesellschaft Doll
LT-manager
Panattoni
PSI Logistics
Schnellecke Logistics
Schunck Group
Seifert Logistics
STILL
TGW Logistics Group
trans aktuell
TRATON GROUP (Stifter)
Verband der Automobilindustrie (VDA)
WISAG

Logistics Hall of Fame c/o impact media projects GmbH  .  Anita Würmser  .  Eckherstraße 10 b  .  85737 Ismaning
T 0049 (0)89 215384611  .  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  .  www.logisticshalloffame.net  

Unterstützerkreis

  • ADAC Truckservice
  • AEB
  • Arbeitsgemeinschaft Logistik-Initiativen Deutschlands
  • BLG LOGISTICS
  • Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur
  • Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung
  • Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik
  • Bundesverband Paket und Expresslogistik e. V. (BIEK)
  • Bundesverband Spedition und Logistik e. V. (DSLV)
  • Bundesverband Wirtschaft, Verkehr und Logistik
  • Bundesvereinigung Logistik
  • BUSINESS+LOGISTIC
  • COYOTE LOGISTICS
  • Deutsches Verkehrsforum
  • European Pallet Association e.V. (EPAL)
  • Förderverein Logistics Alliance Germany
  • GARBE Industrial Real Estate
  • Gebr. Heinemann SE & Co. KG
  • Gebrüder Weiss
  • Group7
  • Hafen Duisburg AG
  • impact media projects
  • International Road Transport Union
  • Internationale Föderation der Spediteur­organisationen
  • ITG
  • Kögel Trailer
  • KRAVAG-LOGISTIC
  • Lebensmittel Zeitung
  • LOGISTIK-Kurier
  • Logistische Informationssysteme AG
  • LT-manager
  • LTG Landauer Transport- gesellschaft Doll
  • PANATTONI
  • PSI Logistics
  • Schnellecke Logistics
  • SCHUNCK GROUP
  • Seifert Logistics Group (SLG)
  • STILL
  • TGW Logistics Group
  • trans aktuell
  • TRATON (Stifter)
  • Verband der Automobilindustrie
  • WISAG