• Home
  • Events
  • ConnectChains Conference 2023

ConnectChains – Humanitarian Supply Chain Conference 2023

Im Fokus der ersten ConnectChains – Humanitarian Supply Chain Conference, die am 29. November im Bundesverkehrsministerium in Berlin ihre Premiere feierte, standen der Wissenstransfer und die Vernetzung aller Akteure des humanitären und kommerziellen Supply Chain Managements mit dem Ziel, Krisensituationen noch besser managen zu können.

Zielgruppe des Gipfeltreffens sind Logistik- und Lieferkettenexperten in humanitären und Entwicklungshilfe-Organisationen sowie Logistikunternehmen. Eingeladen wared zudem Vertreter aus Stiftungen, der Wissenschaft und Regierungen sowie internationale Geldgeber. 

Rückblick auf die ConnectChains Conference 2023

Programm

9.30 Anmeldung und Kaffee
10.00 Begrüßung
(Oliver Luksic, Parlamentarischer Staatssekretär, Bundesministerium für Digitales und Verkehr, Berlin, D)
10.10 Vortrag: Was ist das Ziel der Lynn C. Fritz-Medaille und des Fritz-Instituts?
(Dr. Anisya Thomas Fritz, Mitbegründerin Fritz Institute, Mitsuko Mizushima, Chief Logistics Officer, San Francisco, USA)
10.30 Keynote: Die wichtigsten Herausforderungen im humanitären Lieferkettenmanagement
(Lynn C. Fritz, CEO, Fritz Institute)
11.00 Präsentation: Gewinnerprojekt der Lynn C. Fritz Medal for Excellence in Humanitarian Logistics
(David Alarcon, Vizepräsident Unternehmensfinanzen, Paul Nguyen, Direktor PMO, Marin Tomas, Senior Advisor für Logistik und Supply Chain, Dr. Mohammed Zurga, Direktor Global Pharmaceutical Services Unit - alle International Medical Corps, USA)
11.20 Die Gewinner der Lynn-C.-Fritz-Medaille beantworten Fragen
11.30 Kaffeepause
12.00 Impuls: Politische Risikoindikatoren - Wie man mit Hilfe von Datenanalysen Krisen vorhersagen kann
(Nicolas Schwank, Chief Data Scientist of Political Risk, Michael Bauer International, Heidelberg, D)
12.15 Podiumsdiskussion:  Lieferkettenmanagement - Chancen und Herausforderungen
Ben Safari (Head of Supply Management Service, UNHCR, Budapest, H)
Sara Penniman-Morin (Leiterin der globalen Lieferkette (CGSCO), International Rescue Committee (IRC), NYC, USA)
Prof. Sander de Leeuw (Lehrstuhl für Operations Research und Logistik, Wageningen University & Research, Wageningen, NL)
Joep Kusters, (Leiter von Coyote Logistics Europa, Amsterdam, NL)
Umer Khan, (Teamleiter, SCM MENAE-A, USAID - BHA, Washington D.C, USA)
13.15 Zusammenfassung und Ausblick: Bewerbung um die Lynn C. Fritz Medal 2024 (Thilo Jörgl)
13.20 Mittagssnack, Networking 
14.30 Ende

 

Unterstützerkreis

  • 24/7 GmbH
  • AEB
  • Baumann Paletten
  • BLG LOGISTICS
  • Bundesministerium für Digitales und Verkehr
  • Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung
  • Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik
  • Bundesverband Paket- und Expresslogistik (BPEX)
  • Bundesverband Spedition und Logistik e. V. (DSLV)
  • Bundesvereinigung Logistik
  • BUSINESS+LOGISTIC
  • BWVL BUNDESVERBAND FÜR EIGENLOGISTIK & VERLADER
  • COYOTE LOGISTICS
  • Deutsches Verkehrsforum
  • Duisburger Hafen AG
  • European Pallet Association e.V. (EPAL)
  • Exotec
  • Fritz Institute
  • GARBE Industrial Real Estate
  • Gebrüder Weiss
  • Goldbeck
  • Häfen und Güterverkehr Köln AG
  • HIAB
  • impact media projects
  • International Road Transport Union
  • Internationale Föderation der Spediteur­organisationen
  • Interroll Gruppe
  • Krone
  • Lebensmittel Zeitung
  • LIP Invest
  • Locus Robotics
  • LOGISTIK-Kurier
  • LTG Landauer Transport- gesellschaft Doll
  • materialfluss
  • METRO LOGISTICS
  • pfenning-Gruppe
  • PSI Logistics
  • RIO - The Logistics Flow
  • Schnellecke Logistics
  • SCHUNCK GROUP
  • Seifert Logistics Group (SLG)
  • Setlog
  • SSI Schäfer
  • STILL (Stifter)
  • TGW Logistics Group
  • trans aktuell
  • Verband der Automobilindustrie
  • Wiltsche Fördersysteme
  • Winner Spedition
  • WISAG