Council tagt im BMDV

Wer zieht in die Logistics Hall of Fame ein und wer wird Logistics Leader of the Year 2023? Das Council hat die Kandidatinnen und Kandidaten nominiert. Die finale Entscheidung trifft die Jury. Die Aufnahme des neuen Mitglieds findet am 29. November im Tipi am Kanzleramt in Berlin statt.

Die diesjährigen Finalisten für den Einzug in die internationale Ruhmeshalle der Logistik stehen fest. Das Logistics Hall of Fame Council nominierte am Montag im Bundesministerium für Digitales und Verkehr (BMDV) vier von 14 vorgeschlagenen Persönlichkeiten für die Aufnahme. Drei von insgesamt zehn Kandidaten erreichten das Finale für die Auszeichnung Logistics Leader of the Year. Im Vorfeld waren 24 gültige Vorschläge aus mehreren Nationen bei der Award-Organisation eingegangen. Die Kandidatenlisten beider Ehrungen sind traditionell geheim und werden nicht veröffentlicht.

Dem Logistics Hall of Fame Council 2023 gehören an: Niels Beuck (stv. Hauptgeschäftsführer Bundesverband Spedition und Logistik), Marten Bosselmann (Vorsitzender Bundesverband Paket und Expresslogistik), Prof. Dr. Dr. h. c. Michael ten Hompel (Geschäftsführender Institutsleiter, Fraunhofer IML), Thilo Jörgl (Geschäftsführer impact media projects GmbH), Oliver Luksic, MdB (Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Digitales und Verkehr), Frank Müller (Senior Vice President und Brand Management, STILL GmbH), Andreas Reuther (Co-Host logistik4punktnull-Podcast, Der Podcast für Logistiker), Sascha Schmel (Geschäftsführer des Fachverbandes Fördertechnik und Intralogistik im VDMA) und Anita Würmser (Jury-Vorsitzende Logistics Hall of Fame).
Für die Logistics Hall of Fame beginnt nun die nächste Phase des Auswahlprozesses: Wer als neues Mitglied in die Ruhmeshalle einzieht und wer den Titel „Logistics Leader of the Year“ tragen wird, entscheidet in den kommenden Wochen die Jury, der rund 70 international bekannte Branchenexperten aus Wirtschaft, Medien und Politik angehören.

Die Logistics Hall of Fame dokumentiert die großen Meilensteine der Logistik. Für die Aufnahme ist entscheidend, dass eine Leistung die Logistik über die Grenzen des eigenen Unternehmens hinaus maßgeblich und nachhaltig vorangebracht hat. Bisher wurden 39 Männer und Frauen in die Weltruhmeshalle aufgenommen.

Mit dem „Logistics Leader of the Year“ werden die Taktgeber und Zukunftsmacher der Logistikbranche geehrt. Im Vordergrund stehen dabei Aktualität und der Nutzen für das eigene Unternehmen sowie Innovationskraft, Nachhaltigkeit und unternehmerischer Wandel. Der Preis wird von der Logistics Hall of Fame verliehen und von der STILL GmbH gestiftet.

Verliehen werden beide Auszeichnungen anlässlich des jährlichen Gala-Empfangs, der am 29. November im Tipi am Kanzleramt in Berlin stattfindet

 

 



 



 

 

Unterstützerkreis

  • 24/7 GmbH
  • AEB
  • Baumann Paletten
  • BLG LOGISTICS
  • Bundesministerium für Digitales und Verkehr
  • Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung
  • Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik
  • Bundesverband Paket- und Expresslogistik (BPEX)
  • Bundesverband Spedition und Logistik e. V. (DSLV)
  • Bundesvereinigung Logistik
  • BUSINESS+LOGISTIC
  • BWVL BUNDESVERBAND FÜR EIGENLOGISTIK & VERLADER
  • COYOTE LOGISTICS
  • Deutsches Verkehrsforum
  • Duisburger Hafen AG
  • European Pallet Association e.V. (EPAL)
  • Exotec
  • Fritz Institute
  • GARBE Industrial Real Estate
  • Gebrüder Weiss
  • Goldbeck
  • Häfen und Güterverkehr Köln AG
  • HIAB
  • impact media projects
  • International Road Transport Union
  • Internationale Föderation der Spediteur­organisationen
  • Interroll Gruppe
  • Krone
  • Lebensmittel Zeitung
  • LIP Invest
  • Locus Robotics
  • LOGISTIK-Kurier
  • LTG Landauer Transport- gesellschaft Doll
  • materialfluss
  • METRO LOGISTICS
  • pfenning-Gruppe
  • PSI Logistics
  • RIO - The Logistics Flow
  • Schnellecke Logistics
  • SCHUNCK GROUP
  • Seifert Logistics Group (SLG)
  • Setlog
  • SSI Schäfer
  • STILL (Stifter)
  • TGW Logistics Group
  • trans aktuell
  • Verband der Automobilindustrie
  • Wiltsche Fördersysteme
  • Winner Spedition
  • WISAG